Weblogs

Munin - Graphen

Leistungsüberwachung von Server-Diensten unter Debian GNU/Linux

Kategorien: 
Zeit: 

Munin sammelt nicht nur statistische Daten, sondern kann sie auch mit Graphen darstellen. Standardmäßig überwacht Munin nun folgende Dienste und Systemparameter: Disk, Network, Postfix, Processes, Sensors und System. Weiterlesen »

Medien zum Thema
Image of Munin: Graphisches Netzwerk- und System-Monitoring
Autor: Gabriele Pohl, Michael Renner
Verlag: Open Source Press (2008)
Bindung: Broschiert, 336 Seiten

Umzug auf den OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux fasst vermischte Feststellungen beim Umzug auf den neuen dedizierten Mietserver zusammen. Weiterlesen »

Installation zusätzlicher Anwendungen auf dem OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux dokumentiert die Installation zusätzlicher Anwendungen auf dem dedizierten Mietserver. Weiterlesen »

Performance des OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux dokumentiert einige Eckdaten zur Performance des dedizierten Mietservers. Weiterlesen »

Konfigurationsänderungen am OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux dokumentiert die vorgenommenen Konfigurationsänderungen am dedizierten Mietserver.

Nicht alle Standardeinstellungen gefallen uns bei dem OVH-Server; in vielen Bereichen kann, muss oder sollte noch manuell nachgebessert werden. Weiterlesen »

Vorgefundene Konfiguration des OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Kategorien: 
Zeit: 
Akteure: 

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux dokumentiert die vorgefundene Systemkonfiguration des dedizierten Mietservers. Weiterlesen »

Ausstattung des OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Zeit: 
Akteure: 

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux dokumentiert die vorgefundene Ausstattung des dedizierten Mietservers.

Früher gab es signifikante Unterschiede zwischen der Ausstattung von OVH- und Starto-Servern: OVH hatte keine Remote Console, bei Strato war sie immer im Grundpreis enthalten. Früher enthielten die Strato-Pakete eine mehr oder minder große Anzahl von Inklusivdomains, die bei OVH grundsätzlich kostenpflichtig dazugebucht werden mußten.

Derzeit gibt es bei Strato-Mietservern jedoch keine Inklusiv-Domains mehr; die neuen OVH-Server des 2014er-Line-ups verfügen jetzt standardmäßig über eine KVM over IP. Die früheren Unterschiede haben sich also nivelliert. Weiterlesen »

Bestellvorgang und Bereitstellung des OVH Enterprise SP-64

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

Dieser Abschnitt unseres Erfahrungsberichts zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux beschäfigt sich mit vertraglichen und organisatorischen Aspekten des Server-Hostings bei OVH.

Bereits in der Einleitung hatten wir die kaufmännischen Verwerfungen bei OVH zwischen Mitte und Ende 2014 erwähnt; man konnte dort monatelang schlichtweg keine Server mehr mieten, was es auch unmöglich machte, innerhalb von OVH auf neuere Hardware umzuziehen. Der kaufmännische Vertrieb konnte, wollte oder durfte keinerlei Informationen vermitteln zu Verfügbarkeit, Preisen oder Leistungsmerkmalen der angekündigten neuen dedizierten Server.

Diese intransparente Produktpolitik machte das Hosting bei OVH zu einem planerischen Alptraum; wir standen vor der Wahl, die besucherstärkste Zeit des Jahres - Herbst und Winter - noch mit veraltetet Hardware über die Bühne zu bringen, oder im Hauruckverfahren zu einem anderen Hoster zu wechseln; beides bringt schwer kalkulierbare Risiken mit sich. Weiterlesen »

Das Line-up 2014 für dedizierte Mietserver von OVH

Akteure: 

OVH hat seine Angebotspalette für die dedizierten Mietserver Ende 2013 überarbeitet; abgespalten wurden die einfacher ausgestatteten Modelle, die seitdem unter den zwei Einsteigermarken Kimsufi und So you start vermarktet werden. Bei OVH selbst gibt es seitdem nur noch so genannte "professionelle OVH Dedicated Server". Die Produktreihe wurde in drei Linien aufgespalten:

  • Enterprise - Server mit viel RAM
  • Hosting - Server für Web-Agenturen und Reseller
  • Infrastructure - Server für hohe Verfügbarkeit.

Für die typischen Nutzungen von dedizierten Servern ist natürlich die Enterprise-Reihe am interessantesten; innerhalb dieser Reihe gibt es vier Server:

  • SP-64 - 64 GB RAM
  • SP-128 - 128 GB RAM
  • MG-128 - 128 GB RAM
  • MG-256 - 256 GB RAM

Alle diese Server sind mit zwei 2-TB-SATA-Festplatten ausgestattet; eine SSD oder SAS-Massenspeicher ist dabei nie im Preis enthalten, sondern muß als Zusatzoption dazugekauft werden. Weiterlesen »

Erfahrungsbericht zum OVH Enterprise SP-64 unter Debian GNU/Linux

OVH Enterprise Line-up 03/2014 (Screenshot)

Nach unseren Erfahrungsberichten zum OVH EG 2011 Best OF und dem OVH SuperPlan 2011 Best OF aus dem Jahr 2011 möchten wir einen aktuellen Report ergänzen.

OVH hat es seinen Bestandskunden in den vergangenen Monaten nicht gerade leicht gemacht, nicht zur Konkurrenz zu wechseln; erst wurden monatelang überhaupt keine Mietserver mehr angeboten, dann erschienen neue Produkte zunächst ohne Preis und anschließend mit tageweise wechselnden Konditionen. Da sich das totale Chaos mittlerweile gelegt zu haben scheint, dürfte eine aktuelle Bestandsaufnahme angebracht sein.

Dieser Erfahrungsbericht dokumentiert zunächst die derzeit angebotenen Produkte, dann den konkreten Bestellvorgang; anschließend gehen wir auf die vorgefundene Hardwarekonfiguration sowie die erzielbare Funktionalität eines dedizierten Rootserver mit Quadcore-CPU von Intel ein.

Softwareseitig verwenden wir das OVH-Image für Debian GNU/Linux 7.0, erörtern notwendige oder sinnvolle Ergänzungen der Standardkonfiguration und installieren eine Reihe von (Web-) Anwendungen. Abschließend ziehen wir ein Fazit zum OVH Enterprise SP-64. Weiterlesen »

Inhalt abgleichen