Archiv - Werk

Dezember 7th, 2008

Hedwig Dohm: Christa Ruland (1902)

Christa Ruland ist ein Roman von Hedwig Dohm. Es handelt sich um den dritten Teil der Trilogie »Drei Generationen«, der ursprünglich unter dem Titel »Anna Maria Rubens« geplant war.

Dezember 5th

Annie Leonard: The Story of Stuff (2007)

The Story of Stuff von Annie Leonard.

Deutsche Synchronfassung

Story of Stuff - German from UTOPIA AG on Vimeo. Weiterlesen »

September 8th

Wolfgang Emmerich: Kleine Literaturgeschichte der DDR

Die Kleine Literaturgeschichte der DDR ist ein Handbuch zur Literatur in der DDR. Der Autor informiert ausführlich und übersichtlich über Schriftsteller, für deren Biographie die Erfahrung DDR eine Rolle spielt, über ihre Werke und über kulturpolitische Entwicklungen von 1945-1995. Er nimmt die Gründung des Staates nicht als "Nullpunkt", das Datum der deutschen Einheit nicht als Endpunkt.

August 24th

Das Literarische Quartett

Verzeichnis der besprochenen Bücher

  • Adair, Gilbert: Blindband. Zürich: Edition Epoca, 1999. - Sendung vom 10. Dezember 1999
  • Amis, Martin: Information. Frankfurt am Main: S. Fischer, 1996. - Sendung vom 18. Oktober 1996
  • Anders, Günther: Die molussische Katakombe. München: Beck, 1992. - Sendung vom 13. August 1992
  • Arjouni, Jakob: Ein Mann, ein Mord. Zürich: Diogenes, 1991. - Sendung vom 18. Juli 1991
  • Auster, Paul: Leviathan. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt, 1994. - Sendung vom 25. August 1994

August 20th

Über den Umgang mit Menschen

Über den Umgang mit Menschen

August 19th

Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens

Das Handwörterbuch des deutschen Aberglaubens (Kurzform: HDA) ist ein zehnbändiges Nachschlagewerk, das von Hanns Bächthold-Stäubli, Eduard Hoffmann-Krayer u.a. in den 1920er bis 1940er Jahren herausgegeben wurde. Weiterlesen »

August 18th

Großes Sängerlexikon

Das Große Sängerlexikon ist ein Kompendium des Gesanges von den Anfängen bis heute.l

Deutsches Sprichwörter-Lexikon: Ein Hausschatz für das deutsche Volk

Das Deutsches Sprichwörter-Lexikon: Ein Hausschatz für das deutsche Volk, zwischen 1830 und 1880 von dem bekannten Pädagogen und Revolutionär Karl F. W. Wander erarbeitet, enthält rund 250 000 Sprichwörter und Redewendungen.

Zwar liegt der Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum, verzeichnet und erklärt werden jedoch nicht nur deutsche Sprichwörter. Da Wander stets auch auf parallele Wendungen in anderen europäischen und außereuropäischen Sprachen hinweist, ist sein Lexikon eine der universellsten und vollständigsten Sprichwörtersammlungen überhaupt und in seinem Rang nur mit dem "Grimm'schen Wörterbuch" zu vergleichen.

August 17th

Gründliches mythologisches Lexicon

Gründliches mythologisches Lexicon, worinnen so wohl die fabelhafte, als wahrscheinliche und eigentliche Geschichte der alten römischen, griechischen und ägyptischen Götter und Göttinnen und was dahin gehöret, nebst ihren eigentlichen Bildungen bey den Alten, physikalischen und moralischen Deutungen zusammen getragen, und mit einem Anhange dazu dienlicher genealogischer Tabellen versehen worden.

Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften

Lexikon der gesamten Technik und ihrer Hilfswissenschaften. Im Verein mit Fachgenossen herausgegeben von Otto Lueger, 8 Bände und 2 Ergänzungsbände, Zweite vollständig neu bearbeitete Auflage, Stuttgart und Leipzig: Deutsche Verlags-Anstalt, 1904-1910 (Ergänzungsband 1: 1914, Ergänzungsband 2: 1920).