Archiv - 2002

Dezember 31st

Hermann Haarmann: »Pleite glotzt euch an. Restlos« - Satire in der Publizistik der Weimarer Republik. Ein Handbuch (2002)

»Pleite glotzt euch an. Restlos« - Satire in der Publizistik der Weimarer Republik ist ein Handbuch von Hermann Haarmann aus dem Jahr 2002.

Das Handbuch dokumentiert und erläutert die verschiedenen Gattungen (Literatur, Bildende Kunst etc.) und Persönlichkeiten (z. B. Tucholsky, Grosz, Heartfield) im Hinblick auf die Satire. Eingeleitet wird dies durch eine umfangreiche Einführung ins Thema. Die weiteren Großkapitel leiten das jeweilige Thema ein und dokumentieren und kommentieren anschließend die ausgewählten Texte. Ergänzt wird das Buch durch eine Vielzahl einschlägiger Karrikaturen und Photos.

Image of "Pleite glotzt euch an. Restlos": Satire in der Publizistik der Weimarer Republik. Ein Handbuch
Autor: Hermann Haarmann
Verlag: VS Verlag für Sozialwissenschaften (1999)
Bindung: Broschiert, 248 Seiten

Hermann Haarmann (Hrsg.): Erwin Piscator am Schwarzen Meer (2002)

Erwin Piscator am Schwarzen Meer ist eine Zusammenstellung von Briefen, Erinnerungen und Fotos, die von dem Berliner Kommunikationswissenschaftler Hermann Haarmann herausgegeben wurde.

Ab 1931 weilt der Berliner Theaterregisseur Erwin Piscator in der UdSSR, um dort seinen ersten und einzigen Spielfilm zu drehen. Zu den Außenaufnahmen reist das gesamte Filmteam ans Schwarze Meer. Erst 1934 - Hitlers Machtübernahme hat Piscators Aufenthalt inzwischen zum Exil gemacht - kommt der Film endlich in die Kinos.

Image of Erwin Piscator am Schwarzen Meer: Briefe, Erinnerungen, Photos (akte exil)
Autor:
Verlag: B & S Siebenhaar Verlag OHG (2002)
Bindung: Taschenbuch, 182 Seiten

Dezember 27th

Postfix

www.postfix.org.

Software : Daemons : Postfix

Postfix ist, neben Sendmail und Qmail, einer der populärsten Mail- Server (Mail Transport Agent, MTA) der GNU/Linux- Welt. Der Quellcode steht unter der IBM Public License zur Verfügung.

Postfix wurde entwickelt von dem Professor und Sicherheitsexperten Wietse Venema; Ziel war es, eine schnelle und vor allem sichere Alternative zu dem damals verrufenen Sendmail zu konzipieren.

Venema ist immer noch der Hauptautor des 1997 begonnenen Projektes, das anfänglich von IBM unterstützt wurde. Postfix gilt als einfacher zu konfigurieren als Sendmail. Weiterlesen »

Dezember 17th

Danksagungen

Dank an:

  • Tom Anheyer, webmaster Berlin.de (02/2008)
  • Professor Dr. Jurgen Pelzer, Los Angeles - Korrekturen und Ergänzungen zu Marcel Reich-Ranickis Literaturkanon (24-Feb-2009)

Dezember 9th

The OpenCD 1st Edition: Sammlung von quelloffener Software

Auf der OpenCD in der "1st Edition" ist Open-Source-Software für Windows enthalten; die CD enthält u.a. OpenOffice.org 1.0.1, DictInstall 0.9.3.2, AbiWord 1.0.1, Beonex Communicator 0.8.1, FileZilla 2.1.1, Putty 0.52, XChat 1.8.10a, WinVNC 3.3.3r9, Audacity 1.0, CDex 1.40, 7-Zip 2.24, NetTime 2.0b6, Win Privacy Tray 0.5.5, Sokoban YASC 1.53, Celestia 1.2.4 sowie verschiedene weitere Anwendungen. Projekt-Homepage: http://www.theopencd.org/; Meldung auf Golem.de: http://www.golem.de/0212/23049.html.

Dezember 7th

James Bond (1962 ff.)

James Bond ist ein fiktiver Geheimagent des britischen Geheimdienstes. Erfunden von dem Schriftsteller Ian Fleming wurde die Figur Bonds durch eine seit den 1960er Jahren kontinuierlich erfolgreiche Filmreihe weltbekannt. Heute gilt die Figur mit der charakteristischen Kodenummer 007 als Ikone der Popkultur.

1961 erwarben die Produzenten Harry Saltzman und Albert R. Broccoli (Spitzname: 'Cubby') die Filmrechte für die Bücher Flemings und gründeten die Produktionsgesellschaft Eon Productions. Gemeinsam mit der Filmgesellschaft United Artists brachten sie 1962 den ersten Bond-Film mit dem Titel Doctor No heraus. Seitdem erscheint spätestens alle drei Jahre ein neuer "Bond" - einzig nach dem Zusammenbruch des Ostblocks 1989 gab es eine sechsjährige Unterbrechung. Damit ist die 007-Saga die mit Abstand erfolgreichste Filmreihe der Filmgeschichte. Seit dem Tod von Albert R. Broccoli im Jahre 1996 führen sein Stiefsohn Michael G. Wilson und seine Tochter Barbara Broccoli die Geschäfte weiter.

Bis heute haben sechs Schauspieler die Rolle des James Bond übernommen:
  • Sean Connery (sieben Filme, 1962-1967, 1971, 1983)
  • George Lazenby (ein Film, 1969)
  • Roger Moore (sieben Filme, 1973-1985)
  • Timothy Dalton (zwei Filme, 1987-1989)
  • Pierce Brosnan (vier Filme, 1995-2002)
  • Daniel Craig (ein Film, 2006)

Netmarks

Dezember 6th

Qualifizierung für IT-/TK-Berufe

Die Qualifizierung für IT-/TK- Berufe im deutschsprachigen Raum ist schwierig und aufwändig:

  • Es gibt nur wenige staatlich anerkannte Berufsprofile bzw. Ausbildungsgänge;
  • das IT-Weiterbildungskonzept der Bundesregierung von Mitte 2002 befindet sich derzeit noch im Planungsstadium (Stand: März 2003);
  • die meist produktspezifische Zertifizierung und Weiterbildung ist kostenintensiv, von begrenzter zeitlicher "Dauer" und wird i.d.R. durch die Arbeitsämter nicht gefördert;
  • sogenannte "Qualifizierungsmassnahmen" der Arbeitsämter nach SGB III unterliegen einem massiven Kostendruck und können daher qualitativ nicht mit den "richtigen" Schulungen konkurrieren;
  • das Lernen im Selbststudium ist zeitaufwändig und führt zu einer aus Sicht des potentiellen Arbeitgebers nur schwer einschätzbaren Qualifizierung.

Angesichts des angespannten Arbeitsmarktes ist es derzeit nur unter erheblichen Zeit- und Kostenaufwand möglich, sich ausserbetrieblich im IT-/TK- Bereich zu qualifizieren.

IT-/TK-Berufe

In der IT-Branche gibt es rund 400 ungeschützte Tätigkeitsbezeichnungen wie Systemadministrator, Projektleiter, Java-Entwickler, IT-Supporter, Netzwerktechniker oder Internet-Spezialist; es gibt dafür bislang keine allgemein gültigen Ausbildungsstandards.

Die wichtigsten IT-Verbände haben mit Unterstützung von Gewerkschaften den Verein zur Förderung der Qualität in der IT-Weiterbildung (Quit), der Zertifikate für 29 Spezialistenberufe ausstellen und dabei international gültige Standards berücksichtigen soll.

Zu den Gründungsmitgliedern von Quit gehören u.a.:

Dezember 2nd

From The Earth To The Moon (5 DVDs)

Image of From The Earth To The Moon [5 DVDs]
Director: Jon Turteltaub, Frank Marshall, Gary Fleder, Sally Field
Starring: Tom Hanks, Ron Howard, Brian Grazer
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

From The Earth To The Moon (1998) [Box-Set, 5 DVDs]

Das 5-DVD-Set From The Earth To The Moon enthält alle 12 Episoden der epische Miniserie.

In Zusammenarbeit mit der NASA verfolgt From the Earth to the Moon die Geschichte des "American Dreams", den ersten Menschen auf den Mond zu schicken. Durch die Reisen der Apollo-Astronauten wurde dieser Traum zur Wirklichkeit. Spannend wie nie zuvor, wird in dieser Reihe von den Menschen erzählt, die dazu beigetragen haben, eine der größten Leistungen der Geschichte zu vollbringen: den Flug zum Mond.

Laufzeit: ca. 650 Minuten

DVD Features

• Making Of
• Special Effects Featurette
• TV-Spots
• Hintergrundinformationen
• Interview mit dem Astronauten Sigmund Jähn
• Slideshow mit Originalaufnahmen aus dem Weltraum Weiterlesen »

Image of From The Earth To The Moon [5 DVDs]
Director: Jon Turteltaub, Frank Marshall, Gary Fleder, Sally Field
Starring: Tom Hanks, Ron Howard, Brian Grazer
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren