Archiv - 1999

Dezember 31st

GNU/Linux-Tagebuch 1999

Herumspielen mit Mandrake Linux 6.1 - wirkt komfortabler und moderner als S.u.S.E. oder RedHat.

RedHat Linux 6.0 - Setup läuft, der Gnome-Desktop und die mitgelieferten Applikationen wirkt jedoch wenig attraktiv. Mich nervt die Inkonsistenz diverser GUI-Frontends zur Systemverwaltung, jedes zweite Tool macht entweder gar nichst, oder versaut die mühselig manuell editierten Config-Dateien.

November 1st

King Kong und die weiße Frau (USA 1933)

King Kong und die weiße Frau ist ein US-amerikanischer Horrorfilm von Merian C. Cooper und Ernest B. Schoedsackaus dem Jahr 1933. In den Hauptrollen sind Fay Wray und Frank Reicher zu sehen.

Bei der hier vorliegenden Fassung handelt es sich um eine restaurierte Fassung des Filmes aus dem Jahr 1993, in der verschiedene Szenen, die in der ursprünglichen Fassung der Regisseure enthalten waren, wieder in den Film eingefügt wurden.

King Kong und die weiße Frau wurde vom American Film Institute (AFI) zu einem der 50 besten Filme des 20. Jahrhunderts gewählt.

Handlung

Der Filmproduzent Denham reist mit seinen Mitarbeitern und seinem Star Ann Darrow nach Skull Island, um hier prähistorische Tiere aufzuspüren. Die Eingeborenen berichten ihm von ihrem "Gott" King Kong, dem sie von Zeit zu Zeit Menschenopfer darbringen. Weiterlesen »

Image of King Kong und die weiße Frau
Director: Ernest B. Schoedsack
Starring: Fay Wray, Frank Reicher, Robert Armstrong, Bruce Cabot, Sam Hardy
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

King Kong und die weiße Frau

Image of King Kong und die weiße Frau
Director: Ernest B. Schoedsack
Starring: Fay Wray, Frank Reicher, Robert Armstrong, Bruce Cabot, Sam Hardy
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Oktober 28th

Fire Down Below

Image of Fire Down Below
Director: Félix Enríquez Alcalá
Starring: Marg Helgenberger, Harry Dean Stanton, Stephen Lang, Kris Kristofferson, Levon Helm
Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Neue DVDs: Fire Down Below (USA 1997)

Fire Down Below ist ein US-amerikanischer Actionfilm von Félix Enríquez Alcalá aus dem Jahr 1997. In den Hauptrollen spielen Steven Seagal und Marg Helgenberger; in Nebenrollen sind Kris Kristofferson und Harry Dean Stanton zu sehen.

Über Steven-Seagal-Filme kann man sich trefflich streiten; schauspielerische Offenbarungen sollte man eher nicht erwarten, die Actionsequenzen bieten eher solide Hausmannskost denn spektakuläre Effektorgien – und manch einer mag Steven Seagal einfach nicht. Andererseits versorgt eben dieser Schauspieler sein beharrliches Fanpublikum seit knapp zwei Jahrzehnten so verläßlich mit Genreproduktionen wie kaum einer seiner Kollegen: Die Van Dammes, Schwarzeneggers und Stallones haben sich weitestgehend vom Actionkino verabschiedet.

Viele von Seagals Filmen nehmen Umweltzerstörung und Wirtschaftskorruption als Aufhänger für ihre geradlinig gestrickten Plots, Fire Down Below bildet da keine Ausnahme. Ob man Seagal dieses Anliegen glaubt, bleibt natürlich dem Zuschauer überlassen, aber Seagal behält den aufklärerischen Impetus mit mehr oder minder erhobenem Zeigefinger ebenso beharrlich bei, wie ihm seine Fans bisher die Treue halten. Vielleicht geht es diesem Man ja doch nicht ausschließlich ums Geldverdienen...

Filmisch bietet das in Kentucky und Kalifornien gedrehte Fire Down Below genau das, was man erwarten kann: Einen actionreichen und kurzweiligen Plot um einen einzelgängerischen Gerechtigkeitsschaffer, einige wilde Verfolgungsjagden und Explosionen, ein paar Schießereien und Prügelein sowie eine angedeutete Romanze. Wie fast immer geriert sich Seagal als aufrichtiger Kämpfer für die Entrechteten und Hilflosen und setzt als moderner Robin Hood mit Faust und Pistole seine Vorstellung von Gerechtigkeit durch. Eingeflochten sind die Seagal-typischen Belehrungen über Common-Sense-Moral, Umweltschutz und einfaches Leben.

Das klingt in der Beschreibung genauso naiv und pathetisch, wie es dann im Film präsentiert wird: Geradlinig und schnörkellos, aber dennoch unterhaltsam und irgendwie anrührend. Von atemlos-instinktgetriebenen Adrenalin-Cocktails à la 24 ist das alles weit entfernt, aber auch das ist bei Seagal wohl Programm: Selbst im Nahkampf bewegt sich Seagal nur wenig, bleibt fast immer in aufrechter Haltung und beherrscht jede noch so ausweglose Situation mit unzerstörbarer Souveränität. Diese Selbststilisierung rückt die Seagal-Charaktere immer wieder in die Nähe eines unbezwingbaren Superhelden in menschlicher Gestalt – auch dies ist ein häufig vorgetragener Kritikpunkt.

Letztlich entscheidet der persönliche Geschmack: Wer Seagals Perönlichkeit und seine Filme mag, wird Fire Down Below lieben; wer Seagal noch nicht kennt, findet hier einen repräsentativen und sehenswerten Kennenlern-Film; wer Seagal noch nie leiden mochte, wird auch an diesem Film wenig Gefallen finden.

Das kritische IMDb-Publikum scheint Seagal in der Gesamtheit eher weniger zu schätzen; Fire Down Below wurde hier bei den IMDb-Ratings mit der leicht unterdurchschnittlichen Bewertung von 4,2 von 10 bei 2.786 abgegebenen Stimmen abgewertet (Stand: Februar 2006).

Laufzeit: ca. 100 Minuten
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Mit Steven Seagal, Marg Helgenberger, Stephen Lang, Brad Hunt, Kris Kristofferson, Harry Dean Stanton, Levon Helm, Mark Collie, Alex Harvey, Ed Bruce, Amelia Neighbors, Richard Masur, Michael Krawic, Clay Jeter, Yvonne Pollard u.a.

Premiere: 05. Dezember 1997
Video-Start (BRD): 11. September 1998 (Verleihvideo)
DVD-Start (BRD): 27. Oktober 1999 (Kauf-DVD)

Handlung

Ein mysteriöser Mordfall führt den Bundesmarschall Jack Taggert in eine Kleinstadt im US-Staat Kentucky. Doch bei seinen Ermittlungen stößt er auf eine Mauer des Schweigens. Angst beherrscht die Stadt, und alle Spuren führen zu dem undurchsichtigen Minen-Tycoon Orin Hanner. Offenbar werden in der friedlichen Berglandschaft gigantische Mengen Giftmülls verschoben, mit unkalkulierbaren Risiken. Um eine Katastrophe zu verhindern, räumt Taggert gnadenlos auf...

Siehe auch

Weitere Filme mit Steven Seagall (Auswahl):
• Submerged (2005)
• Out for a Kill (2003)
• Exit Wounds (2001)
• The Glimmer Man (1996)
• Executive Decision (1996)
• Under Siege 2: Dark Territory (1995)
• On Deadly Ground (1994)
• Under Siege (1992)
• Hard to Kill (1990)

Netmarks

• http://www.wbmovies.com/FDB/main.html (Warner Bros.)
• http://www.zelluloid.de/filme/kritik.php3?id=457&tid=79 (Filmkritik)
• http://german.imdb.com/title/tt0119123/ (IMDb)

Image of Fire Down Below
Director: Félix Enríquez Alcalá
Starring: Marg Helgenberger, Harry Dean Stanton, Stephen Lang, Kris Kristofferson, Levon Helm
Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Oktober 13th

Everest - Gipfel ohne Gnade

Image of Everest - Gipfel ohne Gnade
Director:
Starring: David Breashears, Liam Neeson, Greg MacGillivray, Tim Cahill, Alec Lorimore
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

Neue DVDs: Everest - Gipfel ohne Gnade (1998)

Er ist 8.848 Meter hoch und eine der größten Herausforderungen der Menschheit: der Mount Everest. In diesem Film erleben die Zuschauer hautnah, welche körperlichen und geistigen Höchstleistungen von den Gipfelstürmern gefordert werden - in einer Höhe, in der der Sauerstoffgehalt der Luft gerade mal ein Drittel der normalen Sauerstoffmenge ausmacht. Wo ein Fehltritt selbst den besten Bergsteiger in Sekunden 1000 Meter tiefe Schluchten hinunterreissen kann oder ein starker Hustenanfall gelegentlich ein oder zwei gebrochene Rippen zur Folge hat. Das Abenteuer auf dem höchsten Berg der Welt wurde unter schwierigsten Bedingungen realisiert. Nicht nur, daß die schwere Kamera-Ausrüstung auf den Mount Everest hinaufgeschleppt werden mußte - fünf Sherpas trugen die Kameralast.

Image of Everest - Gipfel ohne Gnade
Director:
Starring: David Breashears, Liam Neeson, Greg MacGillivray, Tim Cahill, Alec Lorimore
Bewertung: Freigegeben ab 6 Jahren

September 29th

Blade Runner (Director's Cut)

Image of Blade Runner [Director's Cut]
Director:
Starring: Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young, Daryl Hannah, Edward James Olmos
Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

Neue DVDs: Blade Runner [Director's Cut]

Los Angeles im Jahre 2019. Ex-Polizist Deckard erhält den Auftrag, vier geflohene Replikanten zu töten - künstliche Androiden, die von Menschen kaum zu unterscheiden sind. Eine atemberaubende Hetzjagd durch eine futuristische Welt beginnt...

Nach zehn Jahren erscheint der legendäre "Blade Runner" nun erstmals in der von Regisseur Ridley Scott ("Alien") autorisierten Fassung.

Image of Blade Runner [Director's Cut]
Director:
Starring: Harrison Ford, Rutger Hauer, Sean Young, Daryl Hannah, Edward James Olmos
Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren

September 20th

Octalus - Deep Rising

Image of Octalus - Deep Rising
Director:
Starring: Treat Williams, Famke Janssen, Anthony Heald, Kevin J. O'Connor, Wes Studi
Bewertung: Freigegeben ab 16 Jahren